Blog

Alle Kategorien


Bereits im Jahr 1835 hat der französische Chemiker Henri Victor Regnault Vinylchlorid hergestellt. Dabei bemerkte er, dass sich daraus bei längerer Einwirkung von Sonnenlicht ein weißes Pulver, nämlich Polyvinylchlorid (PVC), bildete. Die Bedeutung seiner Entdeckung konnte Regnault damals noch nicht erkennen.

Die Forschungen des deutschen Chemikers Fritz Klatte führten in Jahr 1912 zur Synthese von Vinylchlorid aus Acetylen und Chlorwasserstoff. Das war die eigentliche Geburtsstunde von PVC.

Die Rohstoffknappheit während und nach dem ersten Weltkrieg verstärkte die Anstrengungen, teure Rohstoffe durch PVC zu ersetzen. Im Jahr 1928 wurde die Produktion von PVC in den USA aufgenommen. Deutschland folgte mit BASF in 1930 und 1935 wurde PVC auch von der I.G.Farben produziert. Nach 1945 war PVC bereits der meistproduzierte Kunststoff der Welt, bis er 1948 schließlich Schellack als Ausgangsmaterial für Schallplatten ablöste (Vinylplatten). Aufgrund seiner vielfältigen Einsatzmöglichkeiten gehört PVC heute weltweit zu den wichtigsten Kunststoffen. Allein in Europa wurden nach Angaben der PlaticsEurope Market Research Group in 2010 ca. 5 Millionen Tonnen PVC verarbeitet.

mehr ...

Vogelschutznetze werden hauptsächlich im Obst- und Weinbau eingesetzt, um sogenannte „Schadvögel“ von den Früchten fern zu halten und so den Ernteertrag zu steigern.

Im Obst- und Weinbau ist der Star der am meisten gefürchtete „Schadvogel“, gefolgt von der Amsel und der Wacholderdrossel. Im Obstbau sind auch die Rabenkrähe und der Eichelhäher nicht gern gesehen. Der Gemüsebauer mag weder die Ringeltaube noch die Rabenkrähe, der Landwirt ärgert sich zusätzlich über die Elster, die sein Silofolien aufpickt und die Silage verkotet.

mehr ...

Das Wort "Plane" kommt laut Wikipedia (http://de.wiktionary.org/wiki/Plane) aus dem althochdeutschen "blaha" und war der Begriff für ein "zum Schutz gegen Kälte oder Sonnenlicht ausgespanntes Zelttuch" (11. Jahrhundert). Heute bezeichnet man mit dem Wort "Plane" eine textile Abdeckung oder ein Tuch, dessen Rand (zur Befestigung) verstärkt wird (http://de.wikipedia.org/wiki/Plane_(Abdeckung)).

mehr ...

Das Wort "Netz" bezeichnet "großmaschige Gebilde" oder "Strukturen, die einen ähnlichen Aufbau wie diese" aufweisen (http://de.wiktionary.org/wiki/Netz). Ein Netz muss nicht zwangsweise ein Textilgebilde sein, sondern kann ebenso ein soziales Netz, Versorgungsnetz, Verkehrsnetz, Kommunikationsnetz, Koordinatennetz usw. bezeichnen. Wenn wir hier von Netzen reden, meinen wir ausschliesslich textile Netze bzw. "großmaschige textile Flächengebilde mit regelmäßigen Maschen oder Öffnungen" (http://de.wikipedia.org/wiki/Netz_(Textilie)).

mehr ...

Unwetterwarnungen und Warnungen vor regional starken Hagelschlägen nehmen immer mehr zu. Statistiken belegen, dass die Häufigkeit und vor allem auch die Intensität von Hagelschäden in den vergangenen Jahren zugenommen haben. Obst- und Gemüsebauern müssen nicht nur um ihre Ernte fürchten, denn je nach Stärke des Hagelschlags können sogar ganze Kulturen gefährdet sein. Autohäuser und Autohändler sehen ihr Fahrzeugangebot in Gefahr und private Autobesitzer fürchten um ihr „heiligs Blechle“. Hagelschlag hat oftmals Totalschäden zur Folge.

mehr ...