Top Artikel

Unsere Bestseller

    •   Sichtschutznetze  aus Kunststoff -...
    • Sichtschutznetze

      Sichtschutznetze aus Kunststoff - je nach Anwendung auch als Windschutznetz, Schattiernetz oder Sonnenschutznetz bezeichnet - bestehen aus einem verschiebefesten Netzgewirk, sind reißfest und über mehrere Jahre UV-beständig.

      Das Einsatzgebiet für Sichtschutznetze ist sehr vielfältig und immer dort hilfreich, wo neugierige Blicke unerwünscht sind.

      Ob im Garten, an Balkonen und Terrassen, bei Sportanlagen oder Baustellen, der absperrende Zaun oder das Geländer verwehrt den Zutritt, das dazu passende Sichtschutznetz wehrt die unerwünschten Blicke ab und bringt auf Wunsch noch Farbe ins Spiel. Die eingearbeitete Lochleiste macht die Montage zum Kinderspiel.

      Anwendungen

      Als Abdeckung für ein Carport, als Sicht- und/oder Windschutz an einem Zaun oder einer Pergola oder als Sonnensegel über einer Terrasse können diese Netze in verschiedenen Farben neben der eigentlichen Schutzwirkung auch als optische und gestalterische Elemente eingesetzt werden.

      Bei Sportveranstaltungen oder sonstigen Großveranstaltungen wie z.B. Konzerten stellen Sie mit einem Sichtschutznetz sicher, dass den Zaungästen der Blick verwehrt wird.

      Ein Bauzaunnetz schützt nicht nur vor neugierigen Blicken auf die Baustelle, sondern umgekehrt auch die Passanten vor Staub und Dreck. Bedruckt ist es dazu noch ein exzellenter und vor allem ein kostengünstiger Werbeträger.

      Als Zaunblende kann ein Sichtschutznetz als ?Übergangslösung? eingesetzt werden, bis ein natürlicher Sichtschutz gewachsen ist.

      Auswahl des richtigen Netzes

      Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl eines Sichtschutznetzes ist der tatsächliche Sicht- oder Blickschutz, der in der Regel als Prozentwert angegeben wird. Dieser Wert ist maßgeblich abhängig von der Gewebedichte (Grammatur in g/m2) und der Farbe des Netzes (je dunkler desto blickdichter). Das Sichtschutznetz wird aus verdrehten PE-Bändern hergestellt, was eine gewisse Lichtreflexion zur Folge hat und den Blickschutz dadurch ebenfalls erhöht.

      Montage

      Das Sichtschutznetz so am Zaun montieren, dass es vom Wind (Hauptwindrichtung) gegen den Zaun gedrückt wird. Darauf achten, dass das Sichtschutznetz zwar faltenfrei aber ohne Verspannungen angebracht wird. Die eingearbeitete Lochleiste macht eine Befestigung mit handelsüblichen Kabelbindern, Clips oder Spannseilen sehr einfach.

      Wenn festgestellt wird, dass sich bei Wind eine ?Segelwirkung? einstellt, sollte das Sichtschutznetz zusätzlich in der Fläche mit Kabelbindern am Zaun befestigt werden.

    4.75 / 5.00 of 55 TVV Verpackungen customer reviews | Trusted Shops