Kröten retten mit Krötenzaun und Schneeschutzzaun gegen Schneeverwehungen!

Schneeschutzzäune werden oftmals schon im Herbst aufgestellt. An verwehungsgefährdeten Strassenabschnitten sollen Sie diese vor Schneeverwehungen schützen und somit einer erhöhten Unfallgefahr vorbeugen.
Im Frühjahr werden die Schneeschutzzäune wieder abgebaut und bis zum Herbst für den nächsten Einsatz eingelagert.

Krötenzäune helfen bei Krötenwanderungen diese zielsicher zu einer Absammelstation zu leiten. Dort werden sie von engagierten Tierfreunden auf die anderer Straßenseite getragen. So werden bundesweit jedes Jahr viele Amphibien vor dem Überfahren gerettet.